Neues aus den 1a Räumen

 

Veranstaltungen

 

11. November 2022 - Coachingausbildung zum NLP Practitioner (DVNLP) in den 1a Räumen

Im Practitioner vermittelt JUST!NLP! grundlegende Coachingtechniken. Parallel werden die Teilnehmenden mit den Grundlagen des NLP vertraut gemacht. Sie lernen NLP-Tools und Modelle erfolgreich in der Praxis anzuwenden und die dahinterliegenden, hocheffizienten Wirkprozesse zu verstehen. Beides zusammen garantiert, dass nach der Ausbildung die neuen Kompetenzen auch wirklich „auf die Straße“ gebracht werden!

Im geschützten Rahmen der JUST!NLP! Ausbildung können die Teilnehmenden in vielen Übungssituationen mit unterschiedlichen Partner*innen und unter professioneller Begleitung der Trainer*innen, wichtige eigene Themen in echten Coaching- und Beratungssituationen bearbeiten.

Die nächste Ausbildung startet am 11. November 2022 in den 1a Räumen - das Team der JUST!NLP! freut sich!

Und am 25. November geht hier auch der NLP Master los...

Weitere Infos unter www.just-nlp.hamburg oder unter 0178 - 60 99 668.

Birgit Thedens
NLP Lehrtrainerin (DVNLP)

info@just-nlp.hamburg

31. Oktober bis 05. November – 6. Deutsche Mundgesundheitsstudie:
„Deutschland auf den Zahn gefühlt“ in den 1a Räumen

Die 6. Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS 6) ist die größte repräsentative Analyse zur oralen Gesundheit und zahnmedizinischen Versorgung in Deutschland. Sie wird vom Institut Deutscher Zahnärzte (IDZ) im Auftrag der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) durchgeführt. An 90 Standorten in ganz Deutschland sollen insgesamt rund 5000 Probanden auf Ihre Mundgesundheit untersucht werden.
Die Ergebnisse der Untersuchungen sind wesentlicher Teil der zahnmedizinischen Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Durch die hohe Qualität und Aussagekraft der Ergebnisse stoßen diese nicht nur in Deutschland auf großes Interesse, sondern sind weltweit anerkannt und geschätzt.
Die zahnmedizinische Untersuchung umfasst parodontale Befunderhebung (zum Beispiel Sondierungstiefe und Attachmentlevel), Erhebung von Plaque-Status, Prothetik-Versorgung (zum Beispiel Zahnersatz und Implantatversorgung), Karieserfahrung und -versorgung (zum Beispiel DMFTIndex, Füllungen, Wurzelkaries) und Erhebung von Mundschleimhautbefunden. Neben den
Untersuchungen finden auch Befragungen zu sozialwissenschaftlichen Aspekten statt. Hierzu führt ein geschulter Interviewer eine standardisierte Befragung vor der Untersuchung durch.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.idz.institute/dms6

26. Oktober 2022 - Einladung zum Netzwerktreffen des Verbandes
der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) in den 1a Räumen

Egal ob Wiederholungstäter/in oder neues Gesicht – der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) läd Interessierte herzlich zum nächsten Live-Treffen der Hamburger Regionalgruppe ein!

Dafür hat sich der VGSD die "1a Räume" ausgesucht. Es wird kein konkretes Thema geben, sondern es geht um einen spannenden Austausch in ruhigem Umfeld. Für Getränke ist gesorgt.

Auch Nicht-Mitglieder können sich anmelden und Fragen und Anliegen direkt vor Ort anbringen – durch den Erfahrungsaustausch können Tipps eingeholt und kann Expertise weitergegeben werden. Los geht es um 18:30 Uhr in der Immermannstraße 1a. 

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.vgsd.de

VGSD.jpg

25. und 26. MÄRZ 2022 - Pop-up-Galerie mit Frederik Poppe

Freitag: 16 – 18 Uhr Vernissage mit Künstlergespräch

Samstag: 13 – 16 Uhr Ausstellung mit dem Künstler 

Das Thema „Altern“ spielt in den Werken von Frederik Poppe schon lange eine wichtige Rolle. Die Sichtbarkeit von älteren Menschen im öffentlichen Raum, die Interaktionen mit ihrer Umgebung sind Themen verschiedener Serien.

Der Künstler Frederik Poppe ist 1975 geboren in Ulm, lebt und arbeitet in Beelitz-Heilstätten und Merseburg.
1998-2005 Studium der Bildenden Kunst an der Universität der Künste (UdK), Berlin. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland sowie im internationalen Raum. Lehrstuhl an der Hochschule Merseburg am Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur. Diverse Vorträge, Workshops und Publikationen im Bereich Inklusionsorientierung in der Bildenden Kunst.

www.frederikpoppe.de

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Poppe zu zweit 2012, Acryl und Oel auf Leinwand 60x90 cm Foto Sylvie Weiss.jpg
Atelier Poppe, Foto Thomas Tiltmann.jpg

Poppe: zu zweit 2012, Acryl und Öl auf Leinwand, 60 x 90 cm, Foto: Sylvie Weiss

Atelier Poppe, Foto: Thomas Tiltmann

28. September 2021 - Meine eigene Gründerstory auf hei

hei ist eine Hamburger Existenzgründungsinitiative, die ich sehr schätze und deren Arbeit ich großartig und wichtig finde. 

Im Oktober Newsletter hat hei meine Gründungsstory veröffentlicht. 
 

Über einen Zeitraum von 13 Jahren war ich in verschiedenen Unternehmensberatungen tätig als Spezialistin im Bereich Gesundheitswesen. Doch immer nur Zahlen und Fakten gingen mir als gelernter Krankenschwester und studierter Ökotrophologin zu oft an den wahren Problemstellungen meiner Kund*innen vorbei. Deshalb ließ ich mich zum Business Coach und zur Business Trainerin ausbilden – und machte mich selbstständig. Was ich seitdem in der Beratung anders mache, könnt ihr in der hei.gründerstory lesen: www.hei-hamburg.de